Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

 

Wir freuen uns wenn Sie sich über den Ökumenischen Hospizverein Bad Schwalbach und Schlangenbad e.V. informieren möchten, Beratung suchen oder Kontakt aufnehmen möchten.

 

„Sterben, wo man sich wohlfühlt“, das ist der Leitgedanke im Ökumenischen Hospizverein Bad Schwalbach und Schlangenbad. 1999 wurde der Verein gegründet. Liebevolle und verständnisvolle Begleitung entsprechend den Bedürfnissen ist unsere Kernaufgabe. Sterben soll nicht als Scheitern“ verstanden werden, es geht um einen würdigen Abschied. An der Hand eines Menschen sollen die Umsorgten sterben.

Aktuell gibt es 13 Begleiterinnen. Wir haben von Anfang an ehrenamtlich gearbeitet, und dabei ist es geblieben. Häufig sind die Hospizhelferinnen inzwischen in Senioreneinrichtungen im Einsatz, wir bieten aber auch häusliche Betreuung an. In einer akuten Situation konzentriert sich die Begleitung auf stundenweise Wache am Krankenhausbett.

Die Vereinsgründung war bewusst ein ökumenisches Projekt, es beteiligten sich Protestanten, Katholiken und Baptisten. Alle Konfessionen sind im Vorstand vertreten. Das Gebiet deckt sich räumlich mit dem der Diakonie-Station, mit der der Hospizverein eine Kooperation geschlossen hat. Betreut werden aber ebenso Menschen, die keine kirchlichen Bindungen besitzen.